Calathea ‚Makoyana‘ (Korbmarante)

Die Calathea stammt aus den tropischen Wäldern, wo sie im Schatten großer Bäume wächst. Sie wird auch „Königin des Urwaldes“ genannt und mag es gern feucht und halbschattig, manche Sorten vertragen auch mehr Sonne.

Es gibt sie je nach Sorte in den Größen 15-90 cm in Erdkultur und wenige Sorten auch in Hydrokultur.

Calathea ‚Flamestar‘ (Korbmarante)

Die Calathea stammt aus den tropischen Wäldern, wo sie im Schatten großer Bäume wächst. Sie wird auch „Königin des Urwaldes“ genannt und mag es gern feucht und halbschattig, manche Sorten vertragen auch mehr Sonne.

Es gibt sie je nach Sorte in den Größen 15-90 cm in Erdkultur und wenige Sorten auch in Hydrokultur.

Calathea ‚Medallion‘ (Korbmarante)

Die Calathea stammt aus den tropischen Wäldern, wo sie im Schatten großer Bäume wächst. Sie wird auch „Königin des Urwaldes“ genannt und mag es gern feucht und halbschattig.

Es gibt sie je nach Sorte in den Größen 15-50 (90) cm in Erdkultur und wenige Sorten auch in Hydrokultur. 

 

Calathea ‚Rufibarba Wavestar‘ (Korbmarante)

Die Calathea stammt aus den tropischen Wäldern, wo sie im Schatten großer Bäume wächst. Sie wird auch „Königin des Urwaldes“ genannt und mag es gern feucht und halbschattig.

In dieser Sorte ist sie in den Größen 70-90 cm in Erdkultur und auch in Hydrokultur erhältlich.

Calathea ‚Bicajoux Gecko‘ (Korbmarante)

Die Calathea stammt aus den tropischen Wäldern, wo sie im Schatten großer Bäume wächst. Sie wird auch „Königin des Urwaldes“ genannt und mag es gern feucht und halbschattig. Einige Sorten vertragen auch mehr Sonne wie z.B. ‚Bicajoux Gecko‘. Diese Sorte besticht vor allem durch ihre schönen Blüten.

Es gibt sie je nach Sorte in den Größen 15-50 (90) cm in Erdkultur und wenige Sorten auch in Hydrokultur.